Rechtsprechung

Unterschenkel-Sportprothese B3 KR 3/12 R

Leitsätze
Urtel vom 21.03.2013
Ein Versicherter kann von der Krankenkasse nicht die Versorgung mit einer Unterschenkel-Sportprothese beanspruchen, um seinen sportlichen Aktivitäten in der Freizeit noch besser nachgehen zu können.
Gegen dieses Urteil hat der Kläger jetzt in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde eingelegt
(eine Information von RA Ralf Müller, Gelsenkirchen)


das Urteil im Wortlaut

zurück zur Übersicht

OT Rubrik "Recht"

zu Seite BIV Recht

Urteilssammlung Rehadat

zur Suchseite

GKV Spitzenverband

Richtlinien und Empfehlungen

Landes- und Bundessozialgericht/e

Entscheidungen

Hartmann Rechtsanwälte

Blog

Reimann Linden

Homepage

Goßen Rechtsanwälte

Fachartikel

Forum Reha-Recht DVfR

zur Startseite

Zu externen Links beachten Sie unser Impressum